Harfenkonzert

Veranstaltungstermin
Datum: 16.09.2018
Zeit: 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Kirche St. Gertruden


Konzert

mit Milena Hoge, Harfe und Sebastian Kausch, Blockflöte

Das Programm bewegt sich zwischen Barock und Folk. Es werden sowohl klassische Stücke von Komponisten wie Bach und Scarlatti, als auch traditionelle Melodien des 16. und 17. Jahrhunderts erklingen. Ergänzt wird das Programm durch lyrische und mitreißende Stücke aus den keltischen Musiktraditionen, welche in improvisatorisch geprägten Arrangements die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten von Harfe und Blockflöte hervorheben.

Das künstlerische Schaffen der jungen Harfenistin Milena Hoge zeichnet sich
durch eine große stilistische Bandbreite aus. In der klassischen Harfenliteratur
ist sie ebenso beheimatet wie im Jazz und in der Weltmusik.
Nachdem sie schon früh ihre musikalische Ausbildung auf dem Klavier
begonnen hatte, entschied sie sich mit dreizehn Jahren für die Harfe. In ihrer
Heimatstadt Hannover war sie bis 2014 Schülerin von Isabel Moretón
(Musikhochschule Hamburg und Musikschule Hannover). Derzeit ist Milena
Hoge Studentin für Harfe an der Musikhochschule Detmold bei Professor
Godelieve Schrama. Ihre Ausbildung konnte sie durch zahlreiche Meisterkurse
u.a. bei Sivan Magen, Alice Giles, Andrew Lawrence-King (historische Harfe)
und Park Stickney (Jazz-Harfe) bereichern.
Milena Hoge war, sowohl solistisch wie auch im Ensemble, erste Preisträgerin
des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ und gewann den Sonderpreis in
der Kategorie „Werk einer Komponistin“. Aufgrund ihrer herausragenden
Leistung beim Landeswettbewerb 2011 erhielt sie das Royal-Academy-of-
Music-(RAM)-Stipendium der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.
Sie trat als Solistin mit Orchester auf und sammelte Orchestererfahrung, unter
anderem als Harfenistin des Niedersächsischen Jugendsinfonieorchesters. Sie
konzertiert sowohl im Duo mit Isabel Moretón, wie auch mit dem Jazz-
Kontrabassisten Jan-Gerrit Lütgering. Als Jazzharfenistin ist sie in
verschiedenen Jazz- und Weltmusikprojekten aktiv. Darüber hinaus gibt Milena
Hoge Harfenunterricht, u.a. an der Musikschule Lage, und seit 2016 auch
Unterricht in Jazz-Harfe.

Sebastian Kausch ist bekannt für seine aufregenden und ausgefallenen Auftritte, die sein Instrument in einem neuen Licht zeigen sollen. Egal ob solo, im Duo, Trio oder Quartett: der junge Blockflötist begeistert durch seine Musikalität, Bühnenpräsenz und Virtuosität. Seit 2013 studiert er in der Klasse von Prof. Monika Bovenkerk an der Hochschule für Musik Detmold.